Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /usr/www/users/annetwkwnh/libraries/cms/application/cms.php on line 460

Rezensionen


Amazon 5 Sterne
Großartiges Buch!!!!
25. Dezember 2015
Von Amazon Kunde
Format: Kindle Edition

Großartiges Buch!!!!!! Ich habe es innerhalb von kürzester Zeit verschlungen! Absolut spannende und packende Geschichte! Nur weiter zu empfehlen! :-) 


Amazon 5.0 von 5 Sternen

Darauf war ich nicht gefasst!
13. Oktober 2015
Von Livchen
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Romantischer Thriller (Kindle Edition)

Ein wunderschönes und geheimnisvolles Cover mit diesem Bild im Bild, das sofort neugierig macht.
Ich werde hier keine Inhaltsangabe starten, dafür gibt es den Klappentext. Ich habe vorher noch nie wirklich mit Pferden zu tun gehabt, finde diese Welt-Gefährten allerdings sehr interessant und faszinierend. Hier geht es in zweiter Linie auch um ein Pferd, allein die Beschreibung war so toll, ich hatte Andalus vor meinem geistigen Auge und war hin und weg. Die Story handelt von einer Verschleppung, bei der sich Täter und Opfer sehr nahe kommen. Dass solch eine Verschleppung an dem Opfer nicht spurlos vorüber geht, und überraschender Weise hier auch nicht am Täter, sieht ein jeder voraus. Allerdings entwickelt sich diese Geschichte in eine Richtung, damit hätte ich nie gerechnet. Die Hintergründe, die Personen, alles ziemlich mystisch und undurchsichtig - und es zieht einen dermaßen in den Bann, dass man gar nicht mehr aufhören kann.
Als Nichtpferdenarr waren mir die Fachausdrücke zum Reiten ect. ein wenig zu viel, aber es geht hier ja nicht hauptsächlich um das Pferd. Ich bin sehr geeindruckt. Normalerweise so gar nicht mein Metier, aber ich hole mich auch noch Teil 2.


Amazon 5.0 von 5 Sternen
31. März 2015
Von Engelchen
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Romantischer Thriller (Kindle Edition)

Ein toller Roman, der von Anfang an unter die Haut geht und den man kaum aus der Hand legen will. Allerdings muss man in Sachen Brutalität schon einiges aushalten können und realistisch ist das Buch sicher nicht. Deshalb aber nicht weniger fesselnd.


28.11.2014
Platz 1 - "Rappenschwarz" - Annette Kinnear

Warum? - Ganz einfach. Ich stehe auf gute Thriller, die eher psychologisch als blutig sind und ich liebe Pferde! Und das dann zusammen in einem Buch, gut und spannend verpackt, mit tollen Protagonisten?! Besser geht es doch gar nicht!!!


Amazon 4.0 von 5 Sternen
Interessant....
28. September 2014
Von Greggi

Auch wenn ich mich aufgeregt habe über diese Brutalität des Entführers und diese "Liebe" fand ich die Story mal so ganz anders. Ich würde das Buch unbedingt weiterempfehlen aber es hat mich irgendwie auch genervt. Vielleicht ist es mir zu grenzwertig oder ich bin zu spießig… Aber lesen sollte man es mal!


Amazon 5.0 von 5 Sternen
Unbedingt lesen - mein Buchhighlight 2014
21. September 2014
Von Jenny

…Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich großartig schreiben kann ohne gleich zu Spoilern, deswegen erzähle ich eben meine Eindrücke. Also es gibt in diesem Buch die 24-jährige sehr hübsche, kleine und zarte Catherine, die die von ihrem Vater aufgebaute "Headhunting-Firma übernommen hat, die sie zusammen mit ihren wenigen Angestellten aufrecht erhält. Zu Anfang der Geschichte wird man gleich in einen Streit zwischen ihr und ihrem Angestellten Alex gezogen, der etwas über ihre geheime Datenbank an dritte weitergegeben hat, sie kündigt ihn und fliegt kurze Zeit später in die USA, dort will sie einen Auftrag des Pentagon entgegen nehmen, doch anstelle des sich angekündigten Herrn Browers, tauchen drei gut gekleidete Herren auf, fordern sie auf ihr zu folgen und fahren sie in einem Auto, bedroht mit einer Waffe davon.

Catherine merkt zwar, dass etwas nicht stimmen kann, macht sich aber keine weiteren großen Gedanken darum. Ist ja klar, dass so ein einflussreicher Mann Verhandlungen nicht in irgendeiner Hotellobby klären möchte. Doch dann wendet sich alles, sie findet sich in einem Dschungel wieder, auf einem Boot und schließlich in einem Camp. Es wird soweit gut mit ihr umgegangen, dann erhält sie über einen Campaufseher einen Anruf von "der Stimme", die ihr sagt, wie sie sich verhalten soll.

Nach einem Fluchtversuch ihrerseits wird sie wieder eingefangen und später von einem Mann auf einem wundervollen, stolzen, starken, schwarzen Andalusier davon geritten. Diese Szene hat mir so gut gefallen, dass ich sie sogar hier rein gestellt hat, das Pferd und seine Bewegungen, seine Sanftheit und Stärke zu gleich werden dort so gut beschrieben, dass ich als ehemalige Reiterin und immer noch große Pferdeliebhaberin das Gefühl hatte mit auf diesem wundervollen Tier reiten zu können.

Sie wird dann auf einen prachtvollen Hof gebracht und dort fängt ihr Martyrium an, sie lernt Rivas "die Stimme" kennen, den Menschen, der für sie Zuckerbrot und Peitsche zu gleich ist. Außerdem gibt es noch seine Freunde Pedro und Sam, die ihn unterstützen. Catherine wird strategisch gefügig gemacht, den meisten Thrillerlesern sind Begriffe wie "Stockholm-Syndrom" und "Pawlowscher Hund" wahrscheinlich geläufig, nach diesem Verfahren wird sie gefügig gemacht, denn der Sinn ist, an ihre geheime Datenbank zu kommen. Sie soll der WICEP, dem Unternehmen, für das Rivas arbeitet, einen Virologen und Genetiker suchen, der bei dem teuflischen Plan der WICEP helfen soll. Catherine wehrt sich gegen die Entführung, sie begeht mehrere Fluchtversuche, sie zielt sogar mit einer Waffe auf Rivas.

Das bewundernswerte ist, dass Catherine niemals aufgibt. Sie kämpft, erst um ihre Freiheit, dann darum endlich sterben zu dürfen und schließlich verliebt sie sich in ihren Kidnapper Rivas und die ganze Aktion läuft aus dem Ruder.

Ich finde es bemerkenswert, was man mit "einfachen Mitteln" aus einem Menschen machen kann, wie man ihn von sich abhängig machen kann und wie fies dies in dem Buch teilweise abgelaufen ist. Rivas ist ein unheimlich charmanter, gut aussehender Mann, dem keine Frau widerstehen kann.

Ja, wie gesagt, ohne Spoiler alles nicht so einfach hier. Mein Fazit : Ich habe dieses Buch genossen, es gab sehr viele fiese, krasse Stellen, als Catherine gehorsam beigebracht wurde, es gab unheimlich viele, tolle Pferdeszenen, bei denen man vielleicht auch um es zu genießen und zu verstehen, worum es dabei geht ein wenig was von Pferden und deren Verhalten verstehen sollte, es gibt eine wunderschöne Liebesgeschichte, Thrill ohne viel Blut, eine sehr gute Geschichte, einen flüssigen und auch humorvollen Schreibstil.

Ja, Mensch. Es ist einfach spannend!! Also für alle, die gern mal was anderes lesen möchten. Hier mein absolutes Buchhighlight, hat es sogar noch vor "Gone Girl" geschafft!! Mein Buchhighlight 2014!!


Amazon 5 von 5 Sternen Atemberaubend
6. September 2014
Von Karen Grace Holmsgaard "Karen Grace"

Thriller? Nein, ich lese keine Thriller!
So habe ich es jedenfalls bisher gehalten. Aber keine Regel ohne Ausnahme, daran ist sicherlich meine Liebe zu Pferden schuld.
Und warum nicht doch einmal ein Thriller. Ist schließlich auch einmal ein neuer Weg und neue Wege sind nicht schlecht.
Also ran an "Rappenschwarz" mit seiner Heldin Catherine Zitgow.
Das Titelbild sprach mich schon mal an, sehr gut gemacht. Auf diese Idee muss man erst einmal kommen.
Selbstverständlich habe ich keinen netten Pferderoman erwartet (wer erwartet das schon von einem Thriller), eher etwas Spannendes.
Und ich wurde nicht enttäuscht.

Catherine, verwöhnte Göre? Nun so wurde ich auch schon mal genannt.
Es handelt sich bei der Heldin jedoch eher um eine Frau mit einem gesunden Selbstbewusstsein.
Am Anfang fiel es mir ein wenig schwer, mich in dieses Buch hineinzufinden, es war mir zu viel Geschäftliches, zu viele Fachbegriffe darin und nicht jeder Leser arbeitet in einer Führungsetage und führt so ein Leben wie die Heldin.
Das war jedoch kein Grund diesen tollen Wälzer in die Ecke zu feuern.
Die Figuren sind gut beschrieben, der Plot sehr gut ausgearbeitet.
Und so wurde es, ich möchte sagen fast mit einem Schlag sehr spannend.
Hollywooddramatik eben.
Und so wurde ich Zeuge einer Entführung und marschierte mit Catherine durch den südamerikanischen Dschungel.
Eine wirklich starke Frau! Die Spannung lebt immer wieder neu auf.
Und so musste ich mich noch ein wenig gedulden bis ein Pferd in der Szenerie auftauchte. Aber auch in dieser Richtung wurde ich nicht enttäuscht.
Sehr fesselnd zu lesen ist, wie sich die Beziehung zwischen Kidnapper und Entführungsopfer entwickelt.
Es gibt ein gewaltiges Hin und her. Teure Geschenke - Brutalität...
Fairness ist da wirklich nicht angesagt.
Darüber möchte ich auch nicht zu viel verraten.
Nur noch so viel, die Schauplätze dieses Thrillers liegen auf mehreren Kontinenten, auch das macht dieses Buch reizvoll.
Die Bindung zwischen Ross und Reiter wird sehr bildhaft dargestellt.
Und es wird immer spannender!
Alles ist vorhanden: Pferde, Erotik, Psychologie, Spannung. Mir fiel es immer schwer, den Reader aus der Hand zu legen, aber ich habe auch noch ein paar andere Pflichten.
Wer also ein wenig Zeit zum Lesen hat, sich von starker Brutalität nicht abhalten lässt und edle Pferde liebt, der ist mit diesem Buch gut beraten.
Ich persönlich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.


4 Sterne E-Bay
Sehr gut zu lesen
24.01.14
Von liene310392

Einfach perfekt für die, die Pferde lieben. Es lässt sich einfach lesen und ist echt gut geeignet wenn man Langeweile hat.


5.0 von 5 Sternen
Rappenschwarz
23. Januar 2014
Von Raphaela Rohm - Von Amazon bestätigter Kauf

Wunderbares Buch, dem Klappentext entsprechend. Habe das Buch mit Genuss heruntergelesen und bin froh, gleich auch Teil zwei dazu gekauft zu haben!


Lovely Books 5.0 von 5 Sternen - Antjewhv

Das Buch hat mich außerordentlich beeindruckt. Der Plot ist überzeugend, die Personen sind glaubwürdig und in die Tiefe ausgeleuchtet, und die Sprache ist gelungen. Tolles Cover!


5.0 von 5 Sternen
Fesselnd
14. Dezember 2013
Von Dani - Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz (Kindle Edition)

Bin durch Zufall auf Rappenschwarz gestoßen und bin begeistert! Hab beide Teile innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Die Autorin schreibt flüssig und trotz "Fachausdrücke" kommt sich der Leser nie ausgeschlossen vor! Empfehlenswert!


5.0 von 5 Sternen
Dieser Thriller lässt seinen Leser nicht mehr los!
11. Dezember 2013
Von Markus - Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Romantischer Thriller (Broschiert)

Nachdem der Download beendet war und ich "Rappenschwarz" zu lesen begann, wurde ich schnell eines Besseren belehrt, doch alles der Reihe nach.

Zur Geschichte:
Catherine, eine junge Headhunterin, übernimmt einen lukrativen Auftrag in den USA und wird gleich nach ihrer Ankunft entführt. Ihre Peiniger bringen sie nach Südamerika, wo Catherine ein wahres Martyrium erlebt.

Die Story ist relativ schnell erzählt (vor allem, wenn man nicht allzuviel verraten möchte, denn in diesem Buch erwartet den Leser ein Feuerwerk an Spannung), doch gleichzeitig lebt sie auch von der ungemein anschaulichen Beschreibung der Schauplätze und vor allem der Entwicklung, die diese Frau durchmacht. Die Autorin schafft es auf eindrucksvolle Weise, Romantik, Spannung, Erotik und Gewalt wie eine Chirurgin, deren Skalpell die Schreibfeder ist, so präzise herauszuschälen, dass mir keinen Moment lang langweilig wurde. Im Gegenteil: Dieses Buch konnte ich nicht mehr weglegen! Ich muss zugeben, dass ich eine gewisse Affinität zu Pferden besitze, daher faszinierte mich die Art und Weise, wie Annette Kinnear mit diesen wundervollen Tieren umging. Aber auch hier: Kein Kitsch, alles passte genau auf den Punkt. Mit einer Leichtigkeit führt die Autorin den Leser durch jeden Tag im Leben der Catherine in ihrem Gefängnis. Sie erzählt von der besonderen Verbindung, die sie zu einem der Pferde aufbaut und ihre Versuche, aus dieser Hölle zu flüchten, ihr Leben zu beenden, sich mit ihren Entführern zu arrangieren, um letztlich doch daran beinahe zu verzweifeln.

Die Geschichte endet mit einem Knalleffekt. So wie es sich, für ein Buch gehört, das ich gerne empfehle.

Ich behaupte: Frauen werden dieses Buch lieben und Männer? Ebenso, doch sie reden wahrscheinlich nicht darüber. ;-)

Eine klare Kaufempfehlung!


5.0 von 5 Sternen
Packend
7. Dezember 2013
Von bookfascination - Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz (Kindle Edition)

Ein Buch das von der ersten Seite bis zum Ende fesselt. Man kann es kaum aus der Hand legen. Die Autorin hat es verstanden, Entführung und Gewalt sowie tiefgreifende psychologische Aspekte mit einer packenden Story und einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte zu verknüpfen. Mit dem beeindruckenden PRE Andalus kommen auch die Pferde nicht zu kurz. Ein tolles Buch für alle die Pferde, Spannung, Liebe und Abenteuer lieben.


Lovely Books - Kriezbrei
4 von 5 Sternen 22.11.2013
Rezension zu "Rappenschwarz" von Annette Kinnear

Durchaus ein interessantes Buch :) Der Unterhaltungsfaktor ist sehr hoch, zumindest, wenn man sich auf die doch sehr "atypischen" Ereignisse einlassen kann, ohne genau zu hinterfragen, inwieweit einzelne Handlungsstränge wirklich realitätsnah geschildert werden. Kann man das, kommt eine gelungene und einmalige Mischung aus Thriller, Erotik, Pferden und Spannung heraus.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Rappenschwarz
11. November 2013
Von Mikesch Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz (Kindle Edition)

Das Buch der Autorin Annette Kinnear ist insofern eine wohltuende Ausnahme im umfangreichen Bücherangebot, als dass es ungeheuer spannend und gleichzeitig stilistisch einwandfrei geschrieben ist. Die Autorin versteht es meisterhaft, den Leser mit auf die Reise mit der Hauptperson, der Headhunterin Catherine, zu nehmen und diesen an deren Erlebnissen teilhaben zu lassen. Das Buch ist so spannend und fesselnd geschrieben, dass man es einfach nicht aus der Hand legen kann, ehe man es gelesen hat. Die Autorin schreibt ihren Thriller mit viel Fingerspitzengefühl - und sie beweist fundierte psychologische Kenntnisse, wenn die mentale Abhängigkeit des Entführungsopfers von ihrem Peiniger zutage tritt. Am Anfang stolpert die etwas unbedarfte Protagonistin in die eigene Entführung, in deren Verlauf sich viele dramatische Szenen abspielen. Mit Zuckerbrot und Peitsche wird Catherine manipuliert, Gut und Böse reichen sich in diesem Thriller die Hand. Rührend dagegen ist die bedingungslose Liebe, die Catherine und auch ihr Entführer für Pferde empfinden - diese Szenen wärmen das Herz jedes Tierliebhabers. Kurzum, den zweiten Teil habe ich mir schon bestellt und freue mich bereits jetzt auf das Lesevergnügen. Angela Fetzner


Amazon 5 Von 5.0 Sternen Nix für Weicheier :-)
2. Oktober 2013
Von Susanne Kreuer (Köln)
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz:
Romantischer Thriller (Broschiert)

Verrückt - fesselnd - spannend - witzig - grausam - herzerweichend - traurig - aufrüttelnd - faszinierend .... ich könnte ewig so weitermachen. Ein unglaublich toller Thriller, der unter die Haut geht. Ich habe mitgefiebert und wollte unbedingt bei jeder Seite wissen, wie es weiter geht! Annette Kinnear hat mich überzeugt. Den tiefen Seufzer am Ende des Buches konnte ich mir nicht verkneifen - und den leichten Anflug von Traurigkeit, dass Catherine, Rivas und Andalus "mein Leben" jetzt verlassen, auch nicht :-) Ich werde sie mit dem Nachfolgewerk wieder einladen und freue mich riesig drauf! Fazit: Ein bisschen was aushalten muss man bei diesem Stoff schon! Ich spreche mich offiziell für eine Verfilmung dieses Werkes aus!


03.09.2013.
Jacqueline Busse. Müncheberg

Ups- gleich mit der ersten Seite ist man mittendrin im Geschehen. Toll. Reißt gleich mit. Macht neugierig auf das, was da wohl kommen mag. Die brutale Entführung- eine Wahnsinnstortur lässt mitbangen und fiebern. Die Story bietet eine super Grundlage. Die Pferdeschilderungen sind für mich während der Entführungstour schön zu lesen. Ich hab es mir gut vorstellen können. Einige Male –später im Hoflager- wenn Catherine mit dem Pferd war, war ich außen vor. Da gab es jede Menge Fachbegriffe (aus dem Dressurreiten??), mit denen ich nichts anfangen konnte. Und so konnte ich mit dem Ensemble nichts anfangen. Ich spüre zwar die Begeisterung des Autors, aber ich fühlte mich nicht mehr eingeladen… Die Liebesromanze eingebettet in dieser teuflischen Entführung lassen hautnah Gefühle der Angst, Hilflosigkeit, Erniedrigung… ebenso wie das Ausgeliefertsein seiner eigenen Hormone, oder was da auch immer ganz tief im Stammhirn angelaufen ist... miterleben. Spannend zu lesen. Neugierig auf die Fortsetzung.


Amazon 5 von 5.0 Sternen Absolut empfehlenswert!,
29. Juli 2013
Von Pamela Walter - Von Amazon bestätigter Kauf. Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Romantischer Thriller (Broschiert)

Das Buch ist unglaublich. Ein sehr interessantes Thema mit gut beschriebenen Personen. Sehr spannend, nichts für zarte Gemüter. Es fällt schwer das Buch wieder aus der Hand zu legen, weil es unvorhersehbar ist, was als nächstes passiert.
Man will sofort wissen, wie es weitergeht. Nicht nur für Pferdefans ein Muss!


Amazon 5 von 5.0 Sternen Spitzensache,
24. Juli 2013
Von Evelyn Kronfeld - Von Amazon bestätigter Kauf. Rezension bezieht sich auf: Headhunting - "Bitte husten sie, falls ihr Chef gerade mithört!" - Insiderberichte von der geheimen Jagd auf dem Arbeitsmarkt (Broschiert)

Danke für die schnelle Lieferung war nach dem Vorgängerbuch sehr gespannt auf dieses Buch. War interessanter Lesestoff, aber nichts im Vergleich zu dem Buch Rappenschwarz von ihr.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Spannend und fesselnd...,
8. Juli 2013
Von Ker Stin - Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Romantischer Thriller (Broschiert)

Ich wurde durch Facebook aufmerksam auf das Buch "Rappenschwarz" und alleine der Titel hat mich schon neugierig gemacht.
Hier auf Amazon las ich die Leseprobe und da stand für mich fest, dass ich wissen wollte wie es weiter geht.
Ich besorgte mir das Buch, fing an zu lesen und was soll ich sagen, ich hörte ungern wieder auf..
Es war so anschaulich und gut vorstellbar geschrieben, dass die darin vorkommenden Personen sehr schnell in meiner Phantasie Gestalt annehmen konnten und die Handlung fesselte mich immer wieder aufs Neue. Das Wechselspiel der Gefühle, die Einblicke in die Abgründe der menschlichen Psyche und die daraus resultierenden Handlungen nahmen mich immer wieder mit in eine mir unbekannte, manches Mal abstoßende und doch gleichzeitig faszinierende Welt.
Es zeigt auf wie belastbar und anpassungsfähig der Mensch doch sein kann wenn er keine Wahl hat und der Manipulation durch andere nicht entgehen kann..
Es hat mich auch zum Nachdenken gebracht...
Auch die innige Bindung zwischen Mensch und Pferd wird so wunderbar beschrieben, dass jeder der selbst mit diesen herrlichen Tieren zu tun hat, sich sofort damit identifizieren kann.
Das Buch mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber ich für meinen Teil kann das Buch nur wärmstens weiter empfehlen..
Ich bin gespannt wie es weiter geht und freue mich auf die Fortsetzung...


Thalia - Action-. Erotik-, Pferdethriller in einem

Von Katrin Knauber, am
21.06.2013

Ein äußerst spannendes Buch von der ersten bis zur letzten Seite. Dieses Buch ist an keinster Stelle langweilig, lässt sich sehr gut lesen. Während des Lesens sah ich die Szenen bildlich vor mir, so fesselte mich dieses großartige Buch. Ich musste mich mitunter losreißen, so spannend ist "Rappenschwarz".


Amazon 4.0 von 5 Sternen - Packender Thriller,
15. Juni 2013
Von Maria Urbaner - Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)

Das Buch ist ein Wahnsinnsthriller, und auch eine Liebesgeschichte ....sehr packend und spannend beschrieben, man kann das Buch gar nicht weglegen so spannend.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Fesselnd!,
13. Mai 2013
Von buchstabenfreundin -
Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz (Kindle Edition)

Das Buch hat mich außerordentlich beeindruckt. Der Plot ist überzeugend, die Personen sind glaubwürdig und in die Tiefe ausgeleuchtet, und die Sprache ist gelungen. Tolles Cover!


books.google 5 Sterne.
08. Mai 2013

Ein Thriller von der ersten bis zur letzten Seite. Spannend. Fesselnd. Zu einem international interessantem Thema: Headhunting. Habe seit „Der Pate“ von Mario Puzo kein Buch dieses Genres sooo fasziniert gelesen. Man/n merkt, die Autorin kommt vom Fach. Fortsetzung wäre Gut. Gehört eigentlich auch ins Kino. Nicht nur für Pferdefreunde ab 18 geeignet, aber nichts für „Warmduscher“ ;-)
Thomas H. aus HH.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Unbedingt in den Warenkorb!,
4. Mai 2013
Von LUs Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)
Ich habe das Buch verschlungen & begeistert !!

Warte nun sehnlichst auf Teil 2 & bin höchstgespannt wie`s mit Rivas & Catherine weitergehen wird! Besonders beeindruckend waren die Schilderungen der psychologischen Manipulationen & natürlich die Darstellung der Pferde! Mein Lieblingszitat: Der Mensch ist nichts anderes als sein Entwurf; er existiert nur in dem Maße, als er sich entfaltet. -Jean-Paul Sartre. Aufmerksam wurde ich durch eine kleine Anzeige in Facebook, und nachdem ich Rezensionen hier auf Amazon gelesen hatte, entschied ich mich das Werk zu kaufen. Und ich kann es nur jedem empfehlen! Endlich ein Buch das einen fordert, anfangs etwas verwirrt & und dennoch durchgehend mitreißt! Danke an die Autorin!


Amazon 5.0 von 5 Sternen Atemberaubend,
4. Mai 2013
Von Stefanie Lapus Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)

Am Anfang war ich eher beeindruckt davon, dass es ein Buch ist, indem es sich um einen wunderschönen Rappen handelt. Je mehr ich ins Buch hineingelesen war, stellte ich fest, dass es sehr gut und ausführlich den Umgang und Pflege mit Pferden beinhaltet...das aber nicht vordergründig.....Da ist es eher ein Mutmacher Buch...ein Nichtaufgeben Buch....denn Catherine wird verschleppt und von ihrem Entführer psychisch so vorbereitet damit sie an dem von ihm und seiner Organisation verfolgten Objekt mitarbeitet......wie es so oft ist, ist der Entführer wunderschön.....galant....und natürlich sehr intelligent...und es kommt wie es kommen muss....sie verliebt sich. Im Resümee finde ich, dass das Buch eine Wahnsinnsmischung zwischen einem Thriller und Erotik a`la shades of Grey ist. Von Kapitel zu Kapitel wird es interessanter...und es kommt jedes Mal anders als man denkt.


Mayersche Buchhandlung. 5 Sterne.
Stefanie schreibt:
15.04.2013

Action...Liebe...Aufregung....es ist alles vereint in diesem Buch. Der Charakter Catherine ist eine junge Frau die sich nix gefallen lässt. Das Buch fesselt, weil man einfach wissen will wie es weitergeht.....es reisst einen von Emotion zu Emotion , eben ein ganz besonderes Erlebnis. Man lebt mit dem Buch und Catherine mit....Lasst Euch darauf ein und legt es genauso atemlos, wie ich, zur Seite........um es bald nochmal zu lesen!! Es ist nicht nur spannend, sondern auch ein irgendwie ein Mutmacher.....Mut zur Liebe...zu sich selbst und natürlich den Pferden.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Tolles Buch,
15. April 2013
Von Sinah Moormann
Von Amazon bestätigter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)

Am Anfang fand ich das Buch nicht ganz so toll, aber je weiter ich gelesen habe, um so toller fand ich es. Ist sehr aufschlussreich. Und man kann sich richtig rein versetzen. Würde mich über eine Fortsetzung freuen.


Amazon 5 von 5.0 Sternen. Ausgezeichnet!,
12. April 2013
Von PKB Rezension bezieht sich auf: Headhunting - "Bitte husten sie, falls ihr Chef gerade mithört!" - Insiderberichte von der geheimen Jagd auf dem Arbeitsmarkt (Broschiert)

Annette Kinnear, eine Frau, die es weit gebracht hat. Das Buch absolut amüsant, interessant und lehrreich. Auch ich hoffe, eines Tages so erfolgreich zu sein, wie sie. Sehr schön!


10.04.2013.
C.v.S. Essen.

Den Anfang fand ich etwas schleppend, weil ich zuerst nicht verstanden habe was jetzt so ein Auftrag mit einem Pferd und einem Mann zu tun hat. Umso spannender wurde es bei der Entführung. Mein Gott hab ich mitgezittert. Umso schöner war es dann als das erste Mal die Pferde ins Spiel kamen. Jedes einzelne Pferd war so beschrieben, dass man sich es bildlich vorstellen kann. Genauso wie den schönen Rivas... Ich stelle ihn mir ein bisschen wie Antonio Banderas mit Brad Pitt vor... er ist so wunderschön und unnahbar beschrieben. Alles in allem ein tolles, wunderbares und perfekt beschriebenes Buch. Das Ende finde ich super... man weiß nicht ob sie es träumt oder es wahr ist oder einfach nur ein neuer Eintrag ist... Das Ende macht Lust auf mehr. Was ich besonders bewunderte ist, dass Mensch und Tier genau und bildlich beschrieben sind. Auch jede Szene kann man sich bildlich vorstellen, was nicht oft der Fall ist.


08.04.2013.
Steffi Kröninger, Ezelsdorf

Ich habe das Buch in kurzer Zeit verschlungen. Habe schon lang kein so gutes Buch mehr gelesen. Es ist fesselnd von der ersten bis zu letzten Seite. Man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Nicht mal wenn man mit der letzten Seite fertig ist. Ein großes Lob an die Autorin.


Pustet Sehr spannender
Thriller von Jupp ,
28.03.2013

Ich habe Rappenschwarz bei Pustet in Deggendorf erworben und mit großem Interesse gelesen, obwohl ich keine Reiterin bin, aber das Cover sehr interessant fand. Das ganze Buch war von Anfang bis Ende spannend. Einfach faszinierend. Der Inhalt hält was der Umschlag verspricht. Ich bin mehrmals angesprochen worden, was das für ein Buch sei. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, es war für mich wie ein Stück Torte, an der man immer weiter essen muss. Bei allen Terminen und Unternehmungen habe ich das Buch mitgeschleppt. Die Heldin stellte sich manchmal so dumm an, dass ich oft glaubte, sie in ihrer Ausnahmesituation unterstützen zu müssen. In Rivas hätte ich mich auch verliebt. Das Pferd ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit mit viel Verstand. Ich bin erschrocken, als das Buch zu Ende war und hoffe sehr, dass die Autorin das Buch fortsetzt. Ich kann das Buch sehr empfehlen für Leute mit Köpfchen und Gefühl. Für diesen Leserkreis ist das Buch ein absolutes Highlight. Ich gratuliere der Autorin sehr.


27.03.2013.
Maja Jacobs, Reken.

Ich habe dieses Buch gelesen und war von der weiblichen Hauptfigur sehr begeistert. Sie schafft es mit viel Mut und Willensstärke Menschen zu beeinflussen und zu verändern obwohl sie eigentlich das Opfer ist. Als Reiterin war ich von dem herrlichen PRE-Hengst beeindruckt. Man möchte gerne selber mal in den Genuss kommen so ein tolles Pferd reiten zu dürfen .Das Buch lässt einen in eine Welt eintauchen mit vielen verschiedenen Orten, gespickt mit wissenswerten Informationen. Da einige Fragen am Schluss offen bleiben, würde ich mich sehr über eine Fortsetzung freuen.


27.03.2013
Lovely Books 5 Sterne, Shadun

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der etwas Spannendes zu lesen sucht, dieser Psychothriller lässt einen - erst mal angefangen - nicht mehr los und die tragische Art und Weise in der die Protagonisten miteinander im Laufe des Geschehens verbunden sind, ihr Handeln und Denken ist aus psychologischer Sicht äußerst interessant und all das spielt sich vor einem erschreckenden Hintergrund ab, ich ziehe den Hut vor dieser Schriftstellerin, der es gelungen ist den Leser mit diesem Roman zu fesseln und für Pferdefreunde ist die Darstellung des schwarzen Hengstes mehr als imposant. 5 Sterne auch von mir!


Thalia - Spannender Psychothriller für ein breites Leserpublikum
von einer Kundin/einem Kunden, am
27.03.2013

Für mich ist es ein Psychothriller in dem ein Pferd (und was für eines) und eine Liebesgeschichte darin vorkommen und deren Protagonisten auf tragische Weise miteinander verbunden werden vor einem erschreckenden Hintergrund, es ist faszinierend wie es der Schriftstellerin Anette Kinnear gelingt sich in die Charaktere hinein zu versetzen und deren Handeln und Denken so spannend für die Leser zu betrachten sind. Ihrer Liebe zu den (spanischen) Pferden ist es wohl mit zu verdanken, dass dieses Buch ein breites Publikum anspricht, ich ziehe den Hut davor und würde mich auch sehr über eine Fortsetzung freuen.


24.03.2013.

Ich kann nur sagen WOW. Das Buch ist einfach so spannend gewesen, dass ich es in 2 Tagen durchlesen musste! Anfangs habe ich mir gedacht, nun gut was soll das für eine Geschichte werden mit den ganzen Misshandlungen und vor allem was soll das mit Pferden zu tun haben, aber die Neugier lässt einen dann weiter lesen und es wird immer besser. Vor allem den psychologischen Hintergrund finde ich sehr interessant. Ich bin fast gewillt mir mal die Psychologen und die Bücher die Catherine gelesen hat, auch mal durchzulesen. Am Ende muss ich ja zugeben, dass ich am liebsten ein paar Seiten überblättert hätte um zu wissen wie es ausgeht. Der Schluss war etwas abrupt und kurz gehalten, aber auch er ist für mich in Ordnung! Somit mein Fazit => bitte mehr davon! Evelyn Kronfeld, Sachsen


Amazon 5.0 von 5 Sternen Top Thriller,
18. März 2013
Von Leserin - Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz (Kindle Edition)

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe! Spannend vom ersten bis zum letzten Wort. In Rappenschwarz ist alles enthalten, was ich in Büchern suche: Spannung, Liebe, Erotik und Pferde. Über ein neues Buch der Autorin würde ich mich sehr freuen.


Amazon 5.0 von 5 Sternen Ein großartiger Thriller - fesselnd und abwechslungsreich,
13. März 2013
Von nwgr - Alle meine Rezensionen ansehen
Von Amazon bestätigter Kauf (Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)

Meine Erwartungen an dieses Buch waren sehr hoch, da ich im Netz ausschließlich positive Meinungen gelesen haben. Alle haben geschrieben wie unglaublich spannend das Buch sei. Etwas skeptisch war ich ja schon. Ein "Pferdethriller", wie spannend konnte der schon sein? Aber: Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Rappenschwarz ist einfach genial. Schon die erste Seite hat mich so gefesselt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ein Buch so schnell gelesen habe. Ich war sogar ein wenig enttäuscht als es vorbei war. Rappenschwarz dürfte nicht nur für Pferdefreunde spannend sein. Der Einblick in den Job des Headhunters, die psychische Brutalität von Entführern, die mehr als erschreckende Entwicklung des Verhältnisses zwischen Kidnapper und Geisel und dazu auch noch etwas für Pferdeliebhaber. Annette Kinnear hat es geschafft, alles zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammenzufügen. Man hat nicht das Gefühl, dass in diesem Buch auch nur ein Wort zu viel oder zu wenig geschrieben wurde und es wird nie auch nur einen Moment langweilig. Alles in Allem einfach ein klasse Buch, von dem ich sehr froh bin, es entdeckt und gelesen zu haben. Ich hoffe es folgen noch viele weitere Bücher von dieser Autorin! Es ist einfach einmalig, wie Sie es schafft ohne großartig blutige Szenen, ohne die viele Thriller nicht auskommen, eine derartige Spannung zu erzeugen.


10.03.2013
Carmen, Aurich

Rappenschwarz - ein wirklich tolles Buch, welches ich fast nicht gelesen hätte, weil >Thriller< drauf stand und das ist so gar nicht Meins. Aaaaaaber, die Leidenschaft zu den Pferden, hat mich dieses tolle Buch dann doch kaufen lassen und ich fand eine tolle Liebesgeschichte mit viel Spannung und Action - vielleicht nicht wirklich was für zartbesaitete Gemüter - aber durchaus auch von Nicht-Thriller-Fans zu lesen. Ich kann es nur weiter empfehlen. - Dieses Cover ist wirklich toll geworden!


Hugendubel Elisa S., Ingolstadt, 07.03.2013

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Spannung, Liebe, Action.
Ich habe beim Lesen nicht nur einmal eine Gänsehaut gehabt, weil mich das so gepackt hat. Ich habe schon viele Bücher gelesen, aber keines davon, hatte eine ähnliche Story wie dieses. Es ist atemberaubend vor Spannung und teilweise beängstigend, wie sehr sich die Hauptfigur in ihrer Rolle des Entfühungsopfers verliert. Wie viel Macht der Entführer über sie hat, wie er gewaltsam seinen Willen durchsetzt. Das Buch verspricht Gänsehautfeeling von der ersten bis zur letzten Seite. Man fiebert einfach mit und will wissen, wie es ausgeht. Und wenn man meint, dass man jetzt weiß, wie es weitergeht, so ändert sich doch plötzlich alles auf der nächsten Seite. Daher kann ich dieses Buch absolut empfehlen und hoffe, dass noch viele Leser dieses Buch lesen werden.


Kriminetz
Ich hab es einfach verschlungen und geliebt!.
4. März 2013

Rappenschwarz ist atemberaubend! Ich habe schon lange kein Buch mehr vom ersten bis zum letzten Buchstaben in so kurzer Zeit verschlungen. Für ein Leseerlebnis, das anregend und aufregend, lehrreich und mitreißend, fesselnd und ergreifend ist, ist dieses Buch goldrichtig. Man fühlt und leidet mit der Heldin, die ein fast unerschöpfliches Reservoir an physischer und psychologischer Stärke zu haben scheint. Ein beeindruckendes Buch, das keiner so schnell vergisst.


Buch24.de Ein Buch voller Spannung und Gefühl - von Rezensentin/Rezensent aus Mainz,
03.03.2013

Ich habe dieses Buch von einer Kollegin geliehen bekommen. Sie sagte es sei wirklich spannend, doch das sagt sie eigentlich zu jedem Buch. Ich habe einige Seiten dieses Buches gelesen und konnte es nicht mehr auf die Seite legen. Es ist voller Spannung, zeigt sehr schön die Gefühlswelt einer leidenden Frau die aber zwischen ihrem Leid auch sehr viel Hoffnung erfährt. Die Beschreibung von mir ist jetzt sicher nicht gut, doch ich kann das auch nicht so ausdrücken. Ach ja, wer Pferde liebt sollte dieses Buch unbedingt lesen. Marina.


e.Book,de Das beste Buch das ich seit langem gelesen habe - von balou
03.03.2013

Zu meinem Geburtstag hat mir mein Mann dieses Buch geschenkt und gesagt es hätte gehört, es soll ganz gut sein. Nach dieser Einleitung habe ich es erst mal eine Woche liegen gelassen und dann mal angefangen zu lesen. Nachdem ich angefangen hatte, habe ich jede freie Minute genutzt um weiter zu lesen. Dieses Buch ist spannend ohne Ende, es beschreibt ein tolles Pferd und da ich selbst ein Pferd habe kann ich es nur jedem empfehlen. Über den genauen Inhalt möchte ich eigentlich gar nicht so viel schreiben um niemandem den Lesespaß zu nehmen. Es geht um eine Entführung und um eine Beziehung zwischen der Entführten und dem Entführer. Dies ist natürlich nur ganz oberflächlich geschildert der Inhalt dieses Buches. Doch ich möchte niemandem die Lesefreude verderben.


Weltbild Jessica P., Bienenbüttel, 02.03.2013

Spaß beim Lesen und Spannung ist bei diesem Buch garantiert! Die vielen verschiedenen Charaktere lassen einen in eine andere Welt eintauchen man hat fast das Gefühl man wäre Live dabei. Menschlichkeit und Wahnsinn begegnen sich hier auf einem sehr schmalen Pfad. Selber konnte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen da es einfach zu spannend war und ich unbedingt den Ausgang erfahren wollte. Fazit: ein klasse Buch was man auch gerne noch mal lesen wird!


Hugendubel

Ein Buch mit Spannung von der ersten Seite an. Die Entführung einer Frau, die ständigen Wechselspiele zwischen Hoffnung und Ausweglosikkeit, zwischen Hass und Zuneigung lassen dieses Buch nie langweilig werden. Ich habe dieses Buch in zwei Tagen "verschlungen". Ich kann es nur jedem empfehlen.
Manfred M., Mainz, 01.03.2013


Thalia.de
spannend von der 1. bis zur letzten Seite

Von einer Kundin/einem Kunden, am
01.03.2013

Rappenschwarz ist atemberaubend! Ich habe schon lange kein Buch mehr vom ersten bis zum letzten Buchstaben in so kurzer Zeit verschlungen. Für ein Leseerlebnis, das anregend und aufregend, lehrreich und mitreißend, fesselnd und ergreifend ist, ist dieses Buch goldrichtig. Man fühlt und leidet mit der Heldin, die ein fast unerschöpfliches Reservoir an physischer und psychologischer Stärke zu haben scheint. Ein beeindruckendes Buch, das keiner so schnell vergisst.


Rappenschwarz von Annette Kinnear 5.0 von 5.0
26.02.2013
1 Bewertungen Deine Bewertung:

Rappenschwarz ist ein Werk von Annette Kinnear. Es ist in der Kategorie Krimis & Thriller angesiedelt und ist bei Kinnear, Annette erschienen... Jennifer B. hat das Buch mit bewertet.


Amazon - 5.0 von 5 Sternen Rappenschwarz,
26. Februar 2013
Von Manfred Merkel
Rezension bezieht sich auf: Rappenschwarz: Thriller (Broschiert)

Ein Buch voller Spannung das man nicht mehr aus der Hand legen kann bis man es gelesen hat. Die ständig wechselnde Handlung verleiht dem Buch eine enorme Spannung. Langeweile kommt niemals auf. Für Freunde von Pferden ist auch sehr vieles in diesem Buch. Die Autorin schafft es den Leser immer wieder in neue Spannung zu versetzen. Jedesmal wenn ich glaubte jetzt in etwa einen Verlauf abzusehen, entwickelte sich etwas neues. Es ist also kein Buch bei dem man ab der Seite 20 schon weis wie sich die Handlung weiter entwickelt. Ich habe es in zwei Tagen "verschlungen" und werde bei den ersten sein wenn wieder ein Buch dieser Autorin auf den Markt kommt.


Pustet – 5.0 / 5 - von Anne Chevalley.
23.01.2013

Ich habe das Buch voller Spannung über Weihnachten Neujahr gelesen. Die Geschichte ist so spannend und fesselnd geschrieben, dass man das Buch gar nicht mehr auf die Seite legen möchte. Ich habe seit Jahren kein so interessantes Buch mehr gelesen. Ich hoffe auf eine Fortsetzung und vielleicht eine Verfilmung... wer weiß. Herzlichen Dank an die Autorin Annette Kinnear - weiter so... ich freue mich auf weitere Bücher von ihr!


Amazon - 5.0 von 5 Sternen
Sehr spannendes Buch
9. Januar 2013
Von Nadine H
Format:Kindle Edition

So schnell hatte ich noch kein Buch durch, leider, denn ich hätte ewig weiter lesen können... ich hoffe es gibt eine Fortsetzung


27.12.2012
Melanie Schoop – Barmelweid

"Rappenschwarz" ausgelesen - der Thriller ist spannend vom Anfang bis zum Ende - ich liebe solche Bücher!!!! Normalerweise bin ich ein Schnell-leser - bei diesem Buch tut man gut daran, es in mehreren Etappen zu genießen; die Spannung kann so noch gesteigert werden und vor allem kann man die einzelnen Sequenzen besser "kopfen" und darüber nachdenken. Kompliment, mehr als nur "gut" geschrieben - ich hoffe sehr, es gibt eine Fortsetzung -das Ende schreit ja förmlich danach. Melanie Schoop, Schweiz


5.0 von 5 Sternen Ein Thriller der fesselt!
11. Dezember 2012
Von Natascha Langheim
Format:Broschiert
Von Amazon bestätigter Kauf

Einer der besten Thriller seit langem !!!
Ich hatte das Buch nach 3 Tagen aus, obwohl es 648 Seiten hat. Ich habe es sozusagen verschlungen und war sehr traurig, dass es zu Ende war. Ich hoffe wirklich auf eine Fortsetzung. Nachdem ich angefangen hatte, Rappenschwarz zu lesen, war es sehr schwierig für mich, das Buch wieder beiseite zu legen. So war es dann trotz viel Arbeit sehr schnell ausgelesen, da ich jede freie Minute genutzt habe für Rappenschwarz. Ich habe es sehr bedauert, als es dann plötzlich zu Ende war.


06.12.2012
Melanie Farnlacher, Nandlstadt

In diesem Buch geht es um die Entführung der ziemlich naiven, aber doch kämpferischen jungen Catherine, die von Ihren Entführern quer durch den Dschungel Südamerikas gescheucht wird. Um zu Ihrem Schicksal zu gelangen. Rivas, dem umwerfenden, intelligenten Psychopaten mit seinem nicht minder umwerfenden PRE-Hengst Andalus. Der Titel „Rappenschwarz“ kann sich auf die Farbe von Andalus beziehen. Aber auch auf die Seele von Rivas. Einem solchen Menschen zu begegnen ist der Situation von Catherine eine Gratwanderung auf einem Vulkan. Von ruhig und friedlich bis hin zur Eruption in der nächsten Sekunde mit einer Intensität die keine Vergleiche im bisherigen Leben von Catherine kennt. Ein sehr lesenswertes Buch, das sich von Anfang an fast wie von selbst lesen lässt. Spannend erzählt und fesselnd geschrieben. Der Schuss ist überraschend und lässt leider einige Fragen offen. Auch für nicht „Pferdefans“ eine absolute Bereicherung in jedem Bücherregal. Ich freue mich darauf, mehr von Annette Kinnear zu lesen.


04.12.2012
Marion Gruber, Rudelzhausen

"Obwohl ich in der Vorweihnachtszeit nicht so viel Zeit übrig hatte, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Gut zu lesen und sehr spannend, durch viele wörtliche Reden aufgelockert, beschreibt die Autorin die Verschleppung und Gefangennahme von Catherine. Vor allem von der psychologischen Seite hebt sich das Buch heraus und man wartet gespannt welchen Hintergrund der Täter hat, das Ende ist völlig offen. Außerdem gehört zu diesem Thriller natürlich nicht nur eine sehr mutige Frau und ein gut aussehender Mann, sondern auch ein wunderschöner, schwarzer, spanischer Hengst. Als Pferdefreund hätte ich sogar gerne noch mehr von diesem Pferd gelesen, aber für "Nicht-Pferdenarren" wäre das dann wahrscheinlich etwas zu viel und so bleibt es ein Buch für ALLE Krimiliebhaber. Der Schluss war mir persönlich etwas zu schnell und zu wenig ausführlich, so bleibt dann auch noch die eine oder andere Frage offen. Trotzdem werde ich das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen."


29.11.2012
Karin Mehlsteibl, Falkenberg

Es ist ein absolut geniales Buch. Ich war total vernarrt, es gab keinen Tag an dem ich es nicht angerührt habe, was wohl auch der Grund ist weshalb ich nach 4 Tagen bereits fertig war. Es ist ein super spannender Thriller der einen nicht so schnell wieder los lässt. Eine mitreißende Story bei der man nicht nach fünfzehn gelesenen Seiten weiß wie es endet. Insgesamt ist „Rappenschwarz“ auch sehr lehrreich, angefangen von den unglaublich gut beschriebenen Reiterszenen bis hin zu den psychologischen Teilen. Und genau das erwarte ich von einem richtig guten Buch. Vielen lieben Dank für diese tolle Geschichte. Ich hoffe es folgen noch viele mehr.


5.0 von 5 Sternen Ich habe dieses Buch geliebt!!!. 28. November 2012
Von Imke Gevers
Format:Broschiert
Von Amazon bestätigter Kauf

Ich habe dieses Buch geliebt!!! Und das Ende war einmalig.... es überlässt vieles der Einbildung! Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung. Normalerweise lese ich "fantasy/sci-fi" Bücher, aber dieses Buch hat mich vom Anfang an fasziniert. Annette, Du hast eine wunderbare Fantasie, und ich freu mich schon richtig auf die nächsten Bücher!!! Hoffentlich kommen da noch mehrere.


4.0 von 5 Sternen
Spannendes aber tiefgründiges Buch.
28. November 2012
Von Jenny
Format:Broschiert
Von Amazon bestätigter Kauf

Das Buch ist absolut spannend und nichts für Zartbesaitete, da es ziemlich brutal am Anfang ist. Da die psychologischen Hintergründe der Handlungen durchleuchtet werden, bekommt man einen Einblick, was in den Darstellern vorgeht und warum getan wird, was getan werden muss. Es stellt die gute und die böse Seite, das Licht und die Dunkelheit, die in der Welt herrscht in sehr präziser Weise da. Mich persönlich hat es auch sehr nachdenklich gestimmt, und wenn man es zulässt, dann wird auch die eigene dunkle Seite aufgedeckt. Ich kann das Buch, durchaus weiterempfehlen.


5.0 von 5 Sternen
Irres Buch - einmaliges Leseerlebnis (5 Sterne)
20. November 2012
Von Jessica
Format:Broschiert
Von Amazon bestätigter Kauf

Ich war total überrascht, als ich erfuhr, dass Annette Kinnear einen Thriller geschrieben hat. Ich kannte die Verfasserin bisher als Sachbuchautorin von Your career your life". Dieses Buch wurde auch in meiner Firma über ein ganzes Jahr hinweg als Lern- und Entwicklungsmaterial für alle jungen Aufsteiger benutzt. Ein Buch, das Menschen in klaren Schritten aufzeigt, wie man menschlich und beruflich außergewöhnlichen Erfolg haben kann. Die ganze Firma hat eine Bewusstseinserweiterung durchgemacht. Das Buch ist für die persönliche Weiterentwicklung von Menschen aller Altersgruppen unglaublich wertvoll.
Als ich anfing, Rappenschwarz zu lesen, war ich sofort gefesselt. Man kann das Buch nicht aus der Hand legen, will unbedingt wissen, wie es weitergeht und was als nächstes kommt.
Allmählich lernt man diesen Charakter Catherine" kennen und ist erst mal beeindruckt von dieser kleinen Person mit dieser unglaublichen Energie, mit einer Portion gesundem Selbstbewusstsein, die gar nicht anders kann, als ihre Meinung zu sagen, weil sie keine Alternative hat, als sich innerhalb ihrer Integrität zu bewegen. Wir würden es mutig nennen, aber sie ist einfach nur sich selber, und sie macht unheimliche Abenteuer durch, unheimliche Herausforderungen stellen sich ihr, aber sie lässt es einfach nicht zu, sich als Opfer zu sehen oder sich ihren Widersachern als Opfer zu zeigen. Unglaublich packend fand ich dabei die Aufdeckung dunkler psychologischer Techniken.
Catherine lässt sich nicht unterkriegen. Der Mut, den sie zeigt, ist nicht nur physisch sondern auch psychisch. Sie setzt sich einfach mit inneren Ängsten und allen Konflikten ehrlich auseinander und kann nicht anders, als ihre Wahrheit und ihre Überzeugung zu leben, auch wenn es sie das Leben kosten könnte. Und spätesten hier wurde sie meine Heldin.
Und ich erwischte mich doch glatt dabei, wie ich mich in schwierigen Situationen selbst einige Male fragte: was würde wohl Catherine hier tun?
Gleichzeitig ist sie aber auch sehr feminin, eine junge Frau, die sich Hals über Kopf in den bad guy" verliebt - als Frau (und auch als Mann?) kann man das gut nachvollziehen. Und auch hier lässt sie sich nicht einschüchtern und fängt an, für diese Liebe zu kämpfen.
Sie hat einen großen Drang ihr Leben abenteuerlich zu leben, deswegen lässt sie zu, dass auch ihre sexuelle Entwicklung abenteuerlich verläuft. Auch hier stößt sie an Grenzen, von denen sie nie etwas geahnt hat.
Dann der Bezug zu diesem wahnsinnigen Pferd! Man träumt, selbst so ein Pferd zu besitzen. Auf so einem Pferd zu reiten muss wahnsinnig sein und die Beschreibungen der Pferdeszenen sind nicht nur spannend sondern echt lehrreich.
Stellenweise sind die Szenen so dunkel und gewalttätig, dass man wirklich schnell Luft holen muss, aber dann entwickelt sich diese süße Liebe, die dieses Buch zu einem total befriedigenden und einmaligen Leseerlebnis macht.
Irres Buch! - Kommentar einer Leseratte


5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und toll
15. November 2012
Von PKB
Format:Kindle Edition
Von Amazon bestätigter Kauf

Ich habe das Buch gekauft und gelesen. Es ist ein sehr spannender Thriller. Klar ist er auch brutal und es kommen psychologische Aspekte darin vor, aber das kommt auch im Film vor, z.B. denken wir da an A. Hopkins in das Schweigen der Lämmer. Jedenfalls bin ich stundenlang in das Buch versunken und ehe ich mich versah, waren es drei Stunden später. Genau das erwarte ich von einem Buch... Ich finde, dass Rappenschwarz eine spannende, nicht vorhersehbare, interessante, ambivalente Story ist, in die man versinkt und wie auch bei Filmen, muss sich niemand selbst mit den Figuren und ihrem Handeln identifizieren, sondern einfach eine Story auf sich wirken lassen und entspannen. PKB


 

 

 

 

 

 

Presse


Die spannendsten Pferde-Romane

Eine sehr ungewöhnliche und spannende Geschichte wird in „Rappenschwarz“ von Annette Kinnear erzählt. Eine junge Headhunterin gelangt in den Besitz einer kryptischen Datenbank und wird damit zum Ziel eines Kidnappers mit einem diabolischen Plan.

In den Fängen des Kidnappers versucht Catherine Zitgow die Flucht auf einem schwarzen Hengst, verschlimmert Ihre Situation damit aber nur noch weiter.http://www.xn--geschenkideen-fr-reiter-qpc.de/pferde-romane/


Equimondi Magazin
Rezension 21.1.2013

"Rappenschwarz" von Annette Kinnear

"Es ist eine hohe Kunst, den Leser in seine Geschichte hinein zu ziehen. Es zu schaffen, ihn aus der Realität fliehen zu lassen und ihn eintauchen zu lassen, in den Strudel einer fesselnden, dunklen und zugleich süßen Welt des Buches. Annette Kinnear hat genau dies geschafft. Brauchen andere Romane ein seitenlanges, vor sich hinplätscherndes Vorgeplänkel, wird der Leser bei „Rappenschwarz" vom ersten Kapitel an mitgerissen. In Abgründe der menschlichen Psyche. Sofort wieder heraus gezogen durch die Stärke und die Einzigartigkeit der dargestellten Personen. Dieses Buch ist die Achterbahn der Literatur. Und der Leser sitzt in der ersten Reihe.

Catherine, eine unauffällige junge Frau, gerät durch ihre familiäre Vergangenheit in die Hände einer mächtigen, gefährlichen Organisation. Dort erlebt sie die furchtbarsten, aber zugleich auch die schönsten Monate ihres Lebens, welches für immer auf den Kopf gestellt wird.

Eine selbstbewusste, attraktive Frau wird durch einen gut aussehenden Mann entführt, gefoltert, geliebt...bis sie letztendlich ihn aus der Macht des Bösen befreit. Beide verbunden durch die Liebe zu einem perfekten schwarzen Hengst. Beim Lesen des Buches musste ich zwischendurch über die unzähligen Klischees lächeln, bei denen vermutlich nicht viele ausgelassen worden sind. Allerdings versinken diese in den Hintergrund. Vordergründig hat mich das tiefe Wissen um die dunkle Psyche des Menschen beeindruckt. Der Reiter in mir erfreute sich über eine lehrreiche Vorstellung feiner spanischer Reiterei. Die Frau in mir kribbelte sich durch die Leidenschaft und den Sex. Die Abenteurerin in mir erfreute sich über die Beschreibung der fremden Länder und deren Natur. Der kritische Bücherwurm in mir ärgerte sich allerdings über das abrupte Ende. Dort hätte die Autorin tatsächlich mehr draus machen können...ein zweiter Band würde sicherlich jeden Leser in helle Begeisterung versetzen."


„Das-Pferdebuch“ schreibt:

„Der Onlineshop Das-Pferdebuch.com bietet unterhaltsame Pferderomane, die den Leser in andere Welten entführen.... Besonders beliebt wegen seiner tiefgründigen, emotionsgeladenen Handlung ist der Thriller „Rappenschwarz“ von Annette Kinnear. Der Leser wird Zeuge einer Entführung der jungen Headhunterin Catherine Zitgows, die von ihrem Kidnapper zur Erfüllung eines gnadenlosen Auftrags gezwungen wird. Die Beziehung zwischen Geisel, Entführer und dem Rappen Andalus entwickelt sich rasant – eine Verstrickung zwischen Angst und Leidenschaft, die dem Leser Nervenkitzel und Romantik zugleich verspricht.“


Equitrends Weihnachtsempfehlung – www.equitrends.de

Neuer Pferde-Thriller

ANNETTE KINNEAR

„Rappenschwarz“

Selbstverlag, 648 Seiten, VK-Preis: 14,99 Euro,
ISBN: 978-3-00-038862-0

Romantisch und exotisch und ein Thriller aus dem Headhunting-Milieu – so lautet die Beschreibung des im Selbstverlag erschienenen Buchs „Rappenschwarz“ der Autorin Annette Kinnear. Darin wird die junge Headhunterin Catherine entführt. Sie ist im Besitz verschlüsselter Daten, die nur sie entschlüsseln kann. Ihr Entführer will, dass Catherine ihn zu einem Genforscher führt, mit dessen Hilfe er einen diabolischen Plan in die Tat umsetzen kann. Gleichzeitig ist er jedoch unheimlich verführerisch und ein ausgezeichneter Reiter. Catherine verliebt sich in ihn – nicht nur, weil sie seinen andalusischen Hengst reiten darf – ein außergewöhnliches Pferd, das die Handlung entscheidend beeinflusst.

Weihnachtsempfehlung.


First Step Interview – Annette Kinnear: The tale of a career twist and 9 Tips for aspiring writers


Pferdefreunde 19.03.2015 Pferde-Bücher

Eine junge Headhunterin mit einer kryptischen Datenbank. Ein gerissener Kidnapper mit einem diabolischen Plan. Ein sensationelles Pferd mit Menschenverstand…auf Kollisionskurs.

Headhunterin Catherine Zitgows geheime Datenbank weckt das Interesse einer rätselhaften Gruppierung von Aktivisten. Anfangs unwissend taucht Catherine in diese Welt ab und wird aus Leichtsinn das Opfer einer Entführung. Trost spendet der spektakuläre schwarze Hengst Andalus, aber sein Besitzer, das menschliche Ebenbild des Rappen, ist Drahtzieher der verdeckten Mission. Auf einer abgelegenen Farm in den Bergen ist sie dem Verbrecher ausgeliefert und wird gnadenlos zur Erfüllung eines haarsträubenden Auftrags gezwungen. Zur Eskalation führt ein gescheiterter Ausbruchsversuch auf dem Prachthengst ihres Kidnappers und Catherines Lage spitzt sich unabwendbar zu: Die Dreiecksbeziehung zwischen Geisel, Entführer und Pferd entwickelt sich in rasendem Tempo und Catherine verstrickt sich immer tiefer in eine fatale Leidenschaft. Seelisch und körperlich gefangen, wird sie Teil einer verhängnisvollen Verschwörung.

Annette Kinnear, 516 Seiten, Taschenbuch € 14,99 (D), Kindle E-Book 7,88 (D), ISBN 978-3000388620. Erhältlich im Buchhandel.

http://www.pferdefreunde.co/medien/pferde-buecher/artikel/news/rappenschwarz-romantischer-thriller/